Mitarbeiter*in (w/m/d) Servicemobil Dresden (Ausschreibungsschluss 31.08.2021)

teilAuto wird von einer großen Vielfalt an Menschen genutzt. Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht, freie Stellen über unser Netzwerk zu verbreiten. Diesmal suchen wir Unterstützung für unser Servicemobil in Dresden. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Ausschreibung teilen, weiterleiten oder sich selbst bewerben.

In Kürze: Neue Stationen und mehr

Aktuelles über neue und geänderte Stationen gibt’s wie immer unter „In Kürze”. Zudem haben wir Neuigkeiten vom Standort Chemnitz und es werden Freiwillige für ein Forschungsprojekt der Friedrich Schiller Universität Jena gesucht.

Jetzt Schäden per App melden

Endlich ist es so weit: Die Schadenmeldung per App ist mit dem neuen Update ab sofort möglich. Mit dem Update können Sie uns fortan per Smartphone umgehend informieren, wenn Sie an einem Fahrzeug einen neuen Schaden oder Mangel (z. B. verschmutzt, unbetankt) entdecken. Dieses Update wird bei Ihnen und uns für Sicherheit und Entlastung sorgen, damit wir schneller miteinander kommunizieren können und Sie nicht lange in der Hotline warten müssen.

Mitarbeiter*innensuche und Zukunftspläne

Servicemobil-Symbolbild. Aktuell gibt es nur in Leipzig zwei Lastenräder im Einsatz.

Unsere stetig wachsende Flotte bringt uns dazu, auch in puncto Servicemobil neu zu denken. Wir haben Umstrukturierungen geplant und suchen dafür nach neuen Mitarbeiter*innen. Zunächst erst einmal in Dresden. Hier erklären wir mehr zu unseren Zukunftsplänen und der Stellenausschreibung.

Fuhrparkchef: AdBlue nachfüllen

Der Großteil unserer Diesel-Fahrzeuge benötigt mittlerweile AdBlue. Geht AdBlue einmal aus, lassen sich die Autos nicht mehr starten. Deshalb erklären wir hier, wie AdBlue nachgefüllt wird. Denn gerade wenn Sie jetzt im Sommer längere Fahrten planen, sollten Sie wissen, wie das geht.

Info-Spezial: Fuhrpark und Sommerbuchungen

Der Sommer naht und höchst wahrscheinlich wird es möglich sein, in Deutschland und einigen weiteren Ländern Urlaub zu machen. Normalerweise ist die Ferienzeit teilAuto-Hauptsaison. Dementsprechend wird der Fuhrpark in den warmen Monaten aufgestockt. Durch Covid 19 ist dieses Jahr alles ein wenig anders. Dennoch möchten wir für Sie da sein. Hier erfahren Sie alles zum Thema Urlaubsbuchungen und wie wir Ihnen helfen können, wenn das Auto an Ihrer Lieblingsstation schon weg ist.

Corona trifft uns hart. So gehen wir damit um. (Betriebsinformation)

Wir wollen nicht lange drumherumreden: Ja, auch wir als Carsharing-Anbieter sind massiv von der Corona-Krise betroffen. Wir halten die aktuellen Maßnahmen zur Kontaktreduzierung für wichtig und richtig. Nur so kann es gelingen, die Ausbreitung von COVID-19 zu verlangsamen. Aber sie bedeuten für uns auch, dass unsere Fahrzeug-Auslastung auf ein Rekordtief gesunken ist. Sie liegt bis zu 80 % niedriger als normalerweise um diese Jahreszeit. So ist der Stand und das ist ein harter Brocken. Wie wir damit umgehen und was das für Sie als Kundinnen und Kunden bedeutet, erfahren Sie hier.