Kleine Städte: Die Arbeit unserer Ortsgruppen

Der Erfolg des Carsharing Angebots in kleinen Städten ist wesentlich vom Einsatz der Freiwilligen abhängig. Deswegen stellen wir in diesem Beitrag die Arbeit unserer Ortsgruppen vor, erläutern mögliche Herausforderungen und zeigen, was es braucht, damit ein Carsharing Angebot erfolgreich etabliert werden kann.

In Kürze: Neue Stationen und mehr

Alle Informationen zu neuen und geänderten Stationen gibt es unter „In Kürze”. Darüber hinaus geben wir Hinweise zum Straßenverkehrsschild Carsharing und der Nutzung der entsprechend gekennzeichneten Parkplätze für unsere teilAuto-Fahrzeuge.

So gehts nicht: Haustiere und Verschmutzungen in unseren Fahrzeugen

Wir haben aktuell ein Problem: Die Meldungen wegen des Transportes von Tieren und damit zusammenhängenden Verschmutzungen häufen sich. Deswegen wollen wir an dieser Stelle die wichtigsten Regeln zum Transport von Haustieren und Umgang mit Verunreinigungen noch einmal klarstellen. Eigentlich ist es ganz einfach: Tiere gehören nicht in den Innenraum.

Hinter den Kulissen: Eine kleine teilAuto-Statistik

Also wenn Sie mich fragen, ist Samstag sowieso nie ein Fahrzeug verfügbar und der VW Passat an meiner Station ist auch nie da: Falls das Ihre subjektive Beobachtung zur teilAuto-Nutzung widerspiegelt, räumen wir in unserem kleinen Statistik-Artikel heute damit auf. Und das Beste: Auf der nächsten Party bringen Sie Andere mit Ihrem neu erworbenen Wissen zum Staunen.

Meißen wird 23. Carsharing Stadt von teilAuto

Was lange währt, wird endlich gut: Nach über zwei Jahren Vorbereitung und zahlreichen Verzögerungen startet das Carsharing Angebot von teilAuto zum 14. September in Meißen. Für alle Nutzer*innen stehen dann zwei Stationen mit jeweils einem Fahrzeug zur Verfügung.

Fuhrparkchef: Keyless go im teilAuto

In dieser Rubrik klärt Sie unser Fuhrparkchef heute darüber auf, was es beim Keyless go in unseren Fahrzeugen zu beachten gibt, welche Probleme immer wieder beim Laden von E-Fahrzeugen auftauchen und zeigt, dass die DKV-Tankkarte europaweit zum Einsatz kommen kann. Außerdem gibt es Infos zu Fahrzeugen, die die Flotte im Herbst verlassen.

In Kürze: Neue Stationen und mehr

Alle Informationen zu neuen und geänderten Stationen gibt es unter „In Kürze”. Außerdem suchen wir noch Freiwillige für eine Aktion im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche, die am 19. September in Leipzig stattfindet.

#gehtallean: Das lästige Thema Sauberkeit

Kekskrümel, Apfelsaftflecken, Pfotenabdrücke, Tierhaare, Essenreste, Verpackungen oder alte Wasserflaschen – die Liste ließe sich beliebig fortführen. So finden wir unsere Fahrzeuge tagtäglich vor. Und das ist einfach nur eins: nämlich eine riesengroße Sauerei! Damit alle cityflitzer weiterhin nutzen können, gibt es einige Grundregeln zu beachten. Wer sich nicht daran hält, der fliegt raus. So einfach ist das!