teilAuto-Lifehacks: Probleme schnell selbst lösen

teilAuto Lifehacks: So lösen Sie Probleme während der Buchung

In letzter Zeit erreichen uns zahlreiche Kund*innenmeldungen, dass die Servicezentrale – insbesondere an den Wochenenden – schlecht oder zum Teil gar nicht erreichbar ist. Wir sind uns des Problems bewusst und haben bereits intern Maßnahmen in die Wege geleitet. Dennoch sind wir in diesem Fall von unserem Dienstleister abhängig. Bestenfalls greifen die versprochenen Maßnahmen im Dezember. Für eine schnelle Hilfe haben wir Ihnen in diesem Beitrag die häufigsten Probleme mit den passenden Lösungen zusammengestellt, die während der Buchung auftreten können.

Lifehack Nr. 1: Die App macht Probleme

In diesem Fall sollte die teilAuto-Webapp genutzt werden: https://m.teilauto.net/. Dort sind alle Basisfunktionen verfügbar und bei ausreichender Bandbreite funktioniert die Webapp unabhängig vom Betriebssystem direkt im Browser des Smartphones.

Lifehack Nr. 2: Die App verschließt das Auto nicht/ keine Kundenkarte vorhanden

Zum Verschließen kann jede Karte mit RFID-Chip genutzt werden. Diese sind in den meisten kontaktlosen EC- oder Kreditkarten verbaut.

Lifehack Nr. 3: Das Fahrzeug lässt sich nicht verschließen

In erster Linie sollte geprüft werden, ob alle Türen und die Heckklappe richtig verschlossen sind, ggf. alle Türen noch einmal öffnen und schließen. Sollte es dann immer noch nicht klappen, gilt folgendes: Die Beifahrertür öffnen. Das Fahrzeug mit der Fernbedienung verschließen. Den Schlüssel in den Steckplatz des Handschuhfachs stecken (Hinweis: Schlüssel muss korrekt eingesteckt werden). Die Beifahrertür schließen. Das Fahrzeug sollte nun verschlossen sein.

Diese Trick funktioniert nicht bei all unseren Fahrzeugen, in jedem Fall aber bei den cityflitzer-Autos.

Lifehack Nr. 4: Die cityflitzer-Reservierung erscheint ohne Öffnungs-Button im Buchungskonto

Prüfen Sie in den Systemeinstellungen Ihres Smartphones die korrekte Verwendung der Zeitzone sowie der Sommer- und Winterzeit.

Zum Schluss noch ein Tipp, um lange Wartezeiten in der Hotline der Servicezentrale zu vermeiden: Schäden, Verschmutzungen und ein Tankfüllstand unter ¼ voll sollten immer über die App gemeldet werden. Davon ausgenommen sind Unfallschäden, sicherheitsrelevante Schäden und Warnleuchten.

4 Kommentare

  1. Ach, Lifehack Nr. 2 ist offiziell?! Ich hab das schon mal aus Versehen hinbekommen, weil ich im Dunkeln die falsche Karte aus dem Portemonnaie gezogen hatte und mich wunderte, das sich was tat, obwohl es die Bankkarte war. Hab das aber als Bug abgetan und gefürchtet, wenn man das immer mit Absicht macht, gibt es irgendwelche unerwünschten Nebeneffekte. Wenn das offiziell so geht, probier ich mal aus, ob die Karten durch die Portemonnaie-Wandung noch funktionieren, dann muss ich die Karte nicht mal mehr rausziehen. Welche der Karten dann das Auto verschließt, scheint ja egal zu sein, sehr gut.

  2. Oh, gut zu wissen, dass man das Auto auch notfalls so abschließen kann. (Lifehack 2)
    Vielleicht sollte man darauf hinweisen, dass man nach dem Öffnen des Fahrzeuges umgehend den Zündschlüssel in das Zündschloss stecken sollte, sonst (so ist es mir passiert und ich musste die Serviczentrale in Anspruch nehmen) lässt sich das Auto nicht starten.
    Vielleicht steht das auch irgendwo und ich habe es nur nicht gelesen.

  3. Vielen Dank für die Tipps ich habe in meiner kurzen Zeit Teil-Auto leider schon mehrfach in die Servicezentrale wegen o.g. Probleme anrufen müssen. Jetzt weiß ich wenigstens was ich außer die App zum 5. Mal neu zu starten und auf Glück zu hoffen machen kann. Vor allem Lifehack 3 ist hilfreich.
    @Heiko
    Also ich lege nur noch das Portemonnaie auf die Kartenleser an der Frontscheibe. Klappt ohne Probleme. Das Verschließen per App ist mir inzwischen zu umständlich, da diese meistens beim Laden der Buchungsliste einmal abstürzt und erst nach Neustart sicher läuft.

  4. Danke für die Tips. Nun muss ich zukünftig hoffentlich nicht mehr den Service anrufen, um das Auto zu verschließen, wenn eines der o.g. Probleme auftritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.