Wieder mehr hören: Die Neue im PR-Bereich

Portrait Mitarbeiterin Presse- & Öffentlichkeitsarbeit teilAuto Carsharing

Einige Details aus der Vergangenheit

Kommunikation liegt mir im Blut, und zwar schon immer: Um es auf den Punkt zu bringen, ich rede wie ein Wasserfall und kann so gut wie alles verkaufen. Deswegen war es auch ziemlich klar, dass das Studium etwas mit Kommunikation zu tun haben soll. Gesagt, getan: An der Universität Leipzig machte ich meinen Magister, schnupperte in die Öffentlichkeitsarbeit der Leipziger Messe rein und schaute auch mal kurz beim Universitätsradio Mephisto vorbei.

Zu diesem Zeitpunkt war Online Marketing in aller Munde und ich beschloss, der ganzen Sache eine Chance zu geben. Als Trainee ging ich zu einer Leipziger Agentur und lernte dort das Handwerkszeug, um Webseiten im Netz sichtbar zu machen. Das funktionierte so gut, dass ein Kunde mich kurzerhand in sein Team holte.

In den vergangenen sieben Jahren habe ich die Marketingabteilung eines Reiseveranstalters für Klassenfahrten geleitet. Das umfasste alle Online Maßnahmen inklusive die Betreuung der Webseite sowie die Erstellung von Katalogen, die Begleitung von Veranstaltungen und Kooperation mit großen Partnern. Kurz gesagt: Vielfältige Aufgaben, die fast das gesamte Spektrum Marketing und Öffentlichkeitsarbeit umfassen.

Und der Weg zu teilAuto?

Der war eigentlich gar nicht so weit: Nachhaltigkeit, Klimawandel und neues Arbeiten (New Work) sind Bereiche, die mich schon eine Weile interessieren. Diese Themen wollte ich auch auf beruflicher Ebene stärker leben. So wurde ich im vergangenen Oktober erst selber teilAuto-Kundin und fast zeitgleich auf die Stelle aufmerksam. Also schnappte ich mir mein Handy und erstellte ein kurzes Video über mich, wobei auch der Hinweis auf meine Backkünste nicht fehlen durfte.

Ein intensives Bewerbungsgespräch später hatte ich den Job, die Freude war groß. Nachdem sich mein Start durch den erneuten Corona-Ausbruch im Frühjahr etwas verzögerte, geht es nun los und ich freue mich auf die neuen Aufgaben. Ein weiterer Bonus: Der Weg zur Arbeit hat sich im Vergleich zu einer anderthalbstündigen Bahnfahrt auf nur zehn Minuten mit dem Fahrrad verkürzt.

Stifte gespitzt, los geht’s

Bei teilAuto erwarten mich nun zahlreiche Aufgaben rund um das Thema Kommunikation. Dazu zählen unter anderem Gespräche mit Pressevertreter*innen und die Organisation von Veranstaltungen. Darüber hinaus bin ich ab sofort für den teilAuto-Express verantwortlich und lasse in vielen anderen Bereichen die Feder über das Papier sausen. 

Ich wurde von allen Kolleg*innen herzlich aufgenommen und zum Einstand gab es, wie sollte es anders sein, einen leckeren Schokoladenkuchen: Vegan, aber nicht zuckerfrei. Denn ein bisschen Freude muss erlaubt sein.

9 Kommentare

  1. Guten Tag, Frau Valeska Neubert!

    Vielen Dank für deinen Beitrag „Wieder mehr hören: Die Neue im PR-Bereich“ – oder vielmehr deine Vorstellungsrunde! Der ist so schön flüssig geschrieben! Das hat Spaß gemacht den zu lesen! Der schmeckte einfach nach locker-fluffigen Schokoladenkuchen!

    Ich freue mich auf deine weitere Arbeit! Einen guten Start!

    Markus (aus Dresden, der selber die Öffentlichkeitsarbeit in seinem Chor macht und keine, wirklich keine! Ahnung davon hat)

  2. Guten Tag Valeska! Ich freue mich auf Deine nächsten Beiträge. Dann aber bitte ohne Gestammel durch Gendersternchen etc. Benutze einfach die deutsche Schriftsprache.

  3. Hallo Valeska, vielen Dank für Deine Vorstellung und auf eine gute Zusammenarbeit bei teilAuto 🚘 Herzlich Willkommen 💐
    Sommerliche Grüße aus Dresden

  4. Hallo Valeska,
    leider haben wir erst heute den Express vom Juni gelesen und – Dich erstmalig wahrgenommen. Wir denken, dass uns spannende und kurzweilige Zeiten erwarten.
    Gutes Gelingen und beste Grüße!
    Kathi & Dirk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.