Info-Spezial: Fuhrpark und Sommerbuchungen

Die aktuelle Situation

Dieses Jahr hält uns zweifelsohne in Atem. Planungen aus den vergangenen Monaten greifen nicht mehr. Was die Zukunft angeht, müssen wir auf Sicht fahren. Das betrifft auch die Sommerferien. Trotzdem möchten wir, dass Sie auch in diesem Jahr auf uns zählen können. Allerdings wird der Produktionsstopp in den Automobilwerken eventuell dazu führen, dass nicht alle geplanten Neufahrzeuge rechtzeitig zur Verfügung stehen. Da geht es uns nicht anders als anderen Sharing-Unternehmen und Autovermietern. 

Besonders genau schauen wir gerade auf die großen Ford Transit 9-Sitzer-Busse, die für Urlaubsfahrten immer sehr beliebt sind. Hier wurden die Liefertermine durch den Hersteller deutlich nach hinten verschoben, Urlaubsreservierungen dafür sind aber schon eingegangen. Nach aktuellem Stand sollen die Busse im Juli kommen, also gerade noch rechtzeitig zu den Sommerferien. 

So gehen wir damit um

Wir reagieren flexibel. Schon jetzt. Nach wie vor haben wir einen großen, überregionalen Fuhrpark und können Autos über Stadtgrenzen hinweg organisieren, koordinieren und austauschen. Das alles haben wir in den vergangenen Jahren im kleineren Rahmen bereits erprobt. Für den Sommer 2020 möchten wir Ihnen diese Unterstützung natürlich wieder anbieten.

Wenn es Ihnen also über die normale Online-Buchung nicht möglich ist, ein passendes Auto zu finden, dann wenden Sie sich einfach per Mail an urlaubsauto@teilauto.net. Nennen Sie uns den gewünschten Buchungszeitraum, die Fahrzeugklasse und die Stadt, von der aus Sie starten möchten. Unser Hilfsangebot gilt für Buchungen ab zehn Tagen Länge und für die Klassen Hochdachkombi, Kompakte, Mittelklasse und Busse, wenn solche in Ihrer Stadt nicht mehr zu bekommen sind. Unser Ziel dabei ist es, Fahrten so zu verteilen, dass möglichst viele Kund*innen entspannt unterwegs sein können. In besonders dringenden Fällen wird auch die Möglichkeit zusätzlicher Neuzulassungen geprüft. 

Ein Urlaubsbild aus den Vorjahren. Foto: R. Steinhausen

Ein anderer Fall: Wenn Sie bereits eine Urlaubsfahrt mit teilAuto gebucht haben, das reservierte Fahrzeug aber nicht mehr rechtzeitig geliefert werden kann, werden wir Sie informieren und schnellstmöglich Alternativen für Sie suchen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir vielleicht nicht das exakt gleiche Fahrzeug aus dem Hut zaubern können. Aber wir werden alles dransetzen, möglichst adäquaten Ersatz zu finden. Schließlich wollen auch wir, dass Sie einen schönen, erholsamen Urlaub verbringen können. 

Mit Augenmaß buchen

Wir können verstehen, dass dieses Jahr auch besondere Umstände für Sie persönlich bedeutet und dass die Sehnsucht nach Urlaub groß ist. Trotzdem möchten wir Sie bitten, Ihre Fahrtenwünsche mit Bedacht zu wählen. Hamster-Carsharing-Reservierungen haben wir bisher noch nicht beobachten können. Das darf auch so bleiben. Überlegen Sie, welche Fahrten für Sie wirklich realistisch sind und fragen Sie nur diese an, damit wir den Organisationsaufwand überschaubar halten. Aber wir haben da Vertrauen in Sie. Denn wir haben eine tolle Gemeinschaft, das hat die Krise schon gezeigt. Zusammen sollte es uns gelingen, die Ressourcen optimal auszuschöpfen, damit möglichst viele Nutzer*innen etwas davon haben. Außerdem freuen wir uns schon auf die teilAuto-Urlaubsbilder. Wir hoffen, wir kriegen mindestens so viele wie 2019. Aber da sind wir zuversichtlich. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.