In Kürze: Neue Stationen und mehr

Titelbild der Rubik "In Kürze"
teilAuto-Regionalleiter Manuel Emmelmann und Konsum-Vorstand Dirk Thärichen (v.l.n.r.) am ersten Leipziger Mobilpunkt in der Industriestraße, ganz in der Nähe der Konsumzentrale.
teilAuto-Regionalleiter Manuel Emmelmann und Konsum-Vorstand Dirk Thärichen (v.l.n.r.) am ersten Leipziger Mobilpunkt in der Industriestraße, ganz in der Nähe der Konsumzentrale.

Neue Stationen

Dresden
– Fetscherplatz (MOBIpunkt), 2 Fahrzeuge „Kleine“ (1 Elektro, 1 Verbrenner), 1 Fahrzeug „Mittelklasse“
– Riesaer Str. 66, 1 Fahrzeug „Kleine“
– Grunaer Str. 20, 1 Fahrzeug „Kleine“
– Pillnitz (MOBIpunkt), 1 Fahrzeug „Kompakte“
– GEH8, vorauss. je 1 Fahrzeug „Kompakte“ und „Lieferwagen“ (ab Mitte Juni)

Erfurt
– Dalbergsweg: 1 Fahrzeug „Kompakte“ (Hinweis: die bisherige Station Dalbergsweg heißt nun Dammweg)

Leipzig
– Konsumzentrale (Mobilpunkt), je 1 Fahrzeug „Kleine“ und „Kompakte“
– Alexis-Schumann-Platz (Mobilpunkt), 2 Fahrzeuge „Kleine“, je 1 Fahrzeug „Kompakte“ und „Lieferwagen“
– Oeserstraße (Mobilpunkt), 1 Fahrzeug „Kleine“
– William-Zipperer-Straße (Mobilpunkt), je 1 Fahrzeug „Kleine“, „Kompakte“ und „Lieferwagen“
– Alfred-Franke-Straße (Mobilpunkt), 2 Fahrzeuge „Kleine“
– Löhrstraße (Mobilpunkt), je 1 Fahrzeug „Kleine“ und „Kompakte“
– Anhalter Straße (Mobilpunkt), 1 Fahrzeug „Kompakte“
– Heinrich-Budde-Straße (Mobilpunkt), 1 Fahrzeug „Kleine“
– Elisabethstraße (Mobilpunkt), je 1 Fahrzeug „Kleine“ und „Lieferwagen“
– Max-Planck-Straße (Mobilpunkt), 1 Fahrzeug „Kleine“ (ab 5.6.20)
– Tschaikowskistraße Ecke Fregestraße (Mobilpunkt), 1 Fahrzeug „Kompakte“
– Tschaikowskistraße Ecke Jahnallee (Mobilpunkt), je 1 Fahrzeug „Kleine“ und „Kompakte“
– Marcusgasse, N.N.
– Kurt-Eisner-Straße 59, N.N.

Stationsänderungen

Chemnitz
– Die Station Reichsstraße musste wegen Bebauung geschlossen werden.

Dresden
– Schließung der Stationen Comeniusstraße und Zeithaier Straße.
– Ab voraussichtlich Mitte Juni Schließung der Station Hohe Straße 51.

Jena
– Nollendorfer Platz: Teilschließung bis Herbst wegen Baumaßnahmen. Verfügbar bleiben hier beide 9-Sitzer Busse, der Ford Connect steht nun an der Station Karl-Liebknecht-Straße.
– Spitzweidenweg 85: Befristete Schließung bis Mitte Juni wegen Baumaßnahmen.

Leipzig
– Schließung der Stationen Härtelstraße und An der Märchenwiese im März 2020.

Weimar
– Vorwerksgasse: Dauerhafte Schließung wegen Sondernutzungsende. Bis Mitte des Jahres ist Ersatz am Burgplatz geplant.
– Jakobstraße: Dauerhafte Schließung ab August wegen Kündigung.

Telefonische Buchungen & Änderungen

Wir hatten Sie bereits im März darüber informiert, dass unser System-Dienstleister die Preise leider so drastisch erhöht hat, dass wir Kostenanpassungen vornehmen müssen. Im Gespräch an der Hotline ist uns jedoch aufgefallen, dass einige von Ihnen die Preiserhöhung noch nicht so richtig verinnerlicht haben. Deshalb nochmal ganz transparent an dieser Stelle: Seit Mai berechnen wir Ihnen für telefonische Buchungen, Buchungsänderungen oder Stornierungen je 2,50 €. Die gute Nachricht ist: Buchungen und Änderungen via App und Webseite bleiben weiterhin kostenfrei, ebenso telefonische Schadenmeldungen. Mehr Infos dazu finden Sie in unserem Blog.

Bei uns gilt null Promille

Von Zeit zu Zeit wiederholen wir unter „In Kürze“ wichtige Punkte, die in unseren AGB stehen. Diesmal geht es um das Thema Alkohol am Steuer. Unsere Devise ist da ganz klar: Don’t drink and drive. Wie bei vielen anderen Autoverleihern auch gilt bei teilAuto und cityflitzer die 0,0 Promillegrenze. Das heißt, wenn Sie Alkohol trinken möchten, überlassen Sie das Fahren lieber anderen, genauer gesagt denen, die nichts Alkoholisches getrunken haben. Solange derjenige, der das Auto gebucht hat, mit im Wagen sitzt, können auch andere Personen mit gültigem Führerschein das Lenkrad übernehmen. 

Bitte keine Premium-Kraftstoffe tanken

Auch zum Thema Tanken möchten wir noch einmal einen wichtigen Hinweis wiederholen. Tanken Sie immer nur den Kraftstoff, den teilAuto für das Fahrzeug vorgibt. Also entweder Super E10 oder Diesel. Der passende Kraftstoff steht auf dem Anhänger am Fahrzeugschlüssel oder in der Tankdeckelklappe. Verzichten Sie dabei unbedingt auf teure Premium-Kraftstoffe wie zum Beispiel Shell V-Power oder Aral-Ultimate. Die Differenz zum herkömmlichen Kraftstoff müssen wir Ihnen sonst leider in Rechnung stellen. Bitte haben Sie hier Verständnis. Unsere Kilometer-Preise sind auch deshalb seit Jahren konstant, weil wir uns konsequent für die „normalen“ Kraftstoffe und gegen die Premium-Varianten entschieden haben. Aber gut, jetzt haben Sie diesen Hinweis ja gelesen und können einfach beim Normalkraftstoff bleiben. Das macht es für uns alle leichter. 

Bei Renault Zoe ZE 40 wird die Ladeluke über den Fahrzeugschlüssel geöffnet, beim Zoe ZE 50 gibt es eine Taste im Cockpit.
Beim Renault Zoe ZE 40 wird die Ladeluke über den Fahrzeugschlüssel geöffnet, beim Zoe ZE 50 gibt es eine Taste im Cockpit.

E-Autos: Nach jeder Fahrt an die Ladesäule anschließen

Zu guter Letzt noch ein wichtiger Hinweis für die E-Auto-Nutzung. Während Verbrenner nur betankt werden müssen, wenn der Tank zum Fahrtende weniger als ein Viertel voll ist, müssen E-Fahrzeuge nach jeder Fahrt an die Ladesäule ihrer Heimatstation angesteckt werden – egal wie hoch der Akkustand ist. Bitte achten Sie darauf, dass Sie den Ladevorgang auch starten. Wie das geht, zeigen wir Ihnen in diesem Clip. Wichtig zu wissen ist zudem: Die Ladeluken der neueren Renault Zoe ZE 50 werden über einen Schalter neben dem Lenkrad geöffnet. Die etwas älteren Zoe ZE 40 haben diesen Öffnungsknopf dagegen auf der Fernbedienung am Fahrzeugschlüssel. 

21 Kommentare

  1. Hallo, auch bei uns in der Christianstraße in Leipzig wurde eine Mobilpunktsäule aufgestellt. Allerdings ist diese hier noch nicht als neue Station aufgelistet. Können Sie mir sagen, ob und wann Autos hier bereitgestellt werden? Danke Beste Grüße

    1. Richtig entdeckt! Die Mobilstation heißt offiziell Max-Planck-Straße und wird am Freitag (5.6.) eröffnet. Dort wird ein Kleinwagen stehen.

  2. Liebes teilAuto-Team,
    wie kommt es, dass in Lindenau immer mehr Stationen schließen? Erst die Karl-Ferlemann-Str. und jetzt Lindenauer Markt und Odermannstr.
    Sind diese Stationen nicht genug ausgelastet oder gibt es hier Probleme bei der Pachtung der Parkflächen?
    Viele Grüße,
    David

    1. Hallo David, meist fallen die Flächen weg, weil Bauvorhaben gestartet werden oder weil der Besitzter die Flächen anderweitig nutzen will. Freiwillig würden wir Stellplätze in Lindenau eher nicht abgeben.

  3. Hallo. Am Ende des Clips zum Zoe Ladevorgang wird das Einstecken des Ladekabels an der Säule dargestellt. Hier erscheint es sehr leicht und „fluffig“ zu funktionieren. Ob es an der TEAG Säule liegt oder ob generell: das Einstecken an der Säule benötigt manchmal handwerkliches Geschick und auch durchaus die eine oder andere Kalorie. Wenn man nicht nochmal kontrolliert ob an der Säule angezeigt wird das geladen wird, kann es einem passieren, das man als nächster keine volle Zoe vorfindet. Hier braucht es einfach noch ein wenig Übung 🙂

    1. Da sprechen Sie ein wichtiges Thema an. Man muss wirklich nach jeder Nutzung noch mal kontrollieren, dass der Ladevorgang auch gestartet ist. Das wird immer mal wieder vergessen. Zu den Bedienbarkeiten der verschiedenen Säulen können wir nur sagen: Es wird besser. Früher waren die Säulen noch wesentlich komplizierter. Wir beobachten, dass es über die Jahre eine Verbesserung im Handling gibt und dass sich bestimmte Routinen durchsetzen. Natürlich ist es ein langer Weg. Danke für Ihre bisherige Geduld. Aber wir sind optimistisch, dass es weiter nach vorne gehen wird.

  4. Liebe E-Auto-Nutzer*innen, das Einstecken des Ladekabels beim Renault Zoe ZE 40 gestaltet sich manchmal herausfordernd. Es braucht etwas Kraft, um den Stecker richtig einrasten zu lassen. Bei Erfolg verschließt ein Mechanismus Stecker und Buchse automatisch, das kann man hören. Im Zweifel bitte einfach den Stecker nochmal neu einsetzen und richtig einrasten lassen, damit der Ladevorgang dann starten kann.

  5. Auch ich kann Feedback zum Laden der Fahrzeuge geben:
    Der Clip sollte damit enden, dass die Ladekarte zurück ins Auto gehört, am besten in den Steckplatz neben der Kreditkarte. Scheinbar wird das Zurücklegen gerne vergessen! So kann der Nachmieter dem Nachnachmieter keinen vollen Zoe hinterlassen.
    In der Anleitung wird nicht erklärt, woran ich erkenne, dass das Laden begonnen hat. Insbesondere wenn es bei den Stationen Unterschiede gibt, sollte das in der Stationsbeschreibung genannt werden.

    1. Danke für die Hinweise. Wir versuchen sie im nächsten Clip zu berücksichtigen, vor allem das mit dem Zurücklegen der Karte. (Aktuell ist allerdings noch kein neuer Clip in Planung, da der erste ja auch noch relativ neu ist.) Das mit den unterschiedlichen Funktionsweisen der Säulen ist auch für uns eine Herausforderung in der Kommunikation. Alle Säulentypen in einen Clip zu bringen, wird nicht gehen. In der Stationsbeschreibung stehen aber immer bereits ein paar Infos zur Säulennutzung. (Falls Ihnen da an einer bestimmten Säule etwas fehlt, schicken Sie ruhig eine Info an presse@teilauto.net. Die Stationsbeschreibung kann man relativ schnell ergänzen, wenn daraus ein Mehrwert für alle entsteht. Ansonsten haben wir auch Ladehinweise als pdfs auf dieser Seite hinterlegt: https://www.teilauto.net/carsharing/hilfe-und-kontakt/thema/gibt-es-e-autos-wo-finde-ich-die-elektromobile/.

  6. Ja und in Erfurt in der Rudolfstraße warte ich leider immer noch auf eine Wiedereröffnung der 2019 geschlossenen Station in der Nähe des alten Standortes. Wäre schön wenn trotz Corona etwas möglich wäre.

  7. Eure App hat sich in der Bedienbarkeit m. Mng. zum Negativen verändert. Es ist bedauerlich, dass die Preisübersicht zum jeweiligen Stundenpreis noch weiter von der Auflistung der Fahrzeuge bei einer Fahrzeugsuche weggerückt ist. Aber vielleicht ist das auch Absicht, damit es schwerer vergleichbar wird, denn jetzt guckt man eher nur noch auf das Auto und nicht auf den Preis.

  8. Da im Clip zum Laden gerade die Station Volkshaus gezeigt wird. Genau da bin ich letztens verzweifelt und musste die Hotline anrufen.
    Das Problem war, dass die Anleitung im Auto zu allgemein und so teilweise falsch ist. Dass der Kangoo ZE keinen Schalter für die Ladeklappe hat war noch schnell herausgefunden, aber es stand da, an der Säule erst Karte ran, dann einstecken, Praxis ist aber umgekehrt. Wollte das eigentlich als Schaden melden, da der Zoe auch nicht eingesteckt war, dann hat mir der Service geholfen.

  9. hallo, ich hatte schon einmal wegen der möglichen erweiterung einer station im dresdner westen (altcotta oder nähe) mit einem lieferwagen/hochdachkombi nachgefragt. die allermeisten lieferwagen stehen auf der anderen elbseite, das ist recht weit weg, so wie die nächsten möglichkeiten tharandter str. bzw. parkhaus mitte. jetzt wird die station zeithainer str. geschlossen, wie ich oben las. die war auch weit weg von hier, aber zumindest mit dem öpnv noch ganz gut erreichbar. vielleicht läßt sich ja ein lieferwagen von der zeithainer str. nach altcotta verlegen? danke und beste grüße!

    1. Hallo Herr Holata, wir haben Ihre Anfrage jetzt an die Dresdner Regionalverantwortlichen zur Prüfung weitergeleitet.

      1. Hallo Herr Holata, die Dresdner Kollegen haben sich schon zurückgemeldet. Sie schreiben: „Wir sind derzeit in Cotta in einer Aufbauphase, versuchen punktuell durch ein höheres Fahrzeugangebot Kund*innen zu akquirieren, doch ist dies zumeist ein längerer Prozess. Die von Ihnen angesprochenen Fahrzeugmodelle werden eher in Bereichen höherer Kund*innen- und Nutzungsdichte eingesetzt, da wir dort zwischen vielen Buchungsmotiven differenzieren müssen. Wir haben in den nächsten Jahren über MOBIpunkte und andere Projekte Stellplätze im Vorlauf, im Zuge dessen wird sicher auch ein breiteres Flottenangebot erfolgen, doch in diesem Jahr können wir definitiv keine weiteren Fahrzeuge der benannten Klasse verschieben.

        PS: Der Lieferwagen Zeithainer Straße ist lediglich um 500m an die S-Bahn Pieschen verschoben. Neu und für Sie ggf. besser erreichbar ist der Neustandort GEH8 in der Gegestraße 8 mit einem Lieferwagen – ebenfalls Pieschen.“

  10. „Solange derjenige, der das Auto gebucht hat, mit im Wagen sitzt, können auch andere Personen mit gültigem Führerschein das Lenkrad übernehmen. “

    Wieder was gelernt! Scheinbar habe ich das von Beginn an konsequent überlesen und dachte, es darf aus versicherungstechnischen oder was-auch-immer-Gründen wirklich nur der teilAuto-Nutzer fahren. Danke für diese wichtige Info (weniger im Zusammenhang mit Alkohol – manchmal habe ich einfach keine Lust als gewohnte Kleinwagenfahrerin für den Möbelkauf einen großen Transporter zu lenken und überlasse das lieber anderen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert