cityflitzer erweitert das Leipziger Geschäftsgebiet

Geschäftsgebietserweiterung ab 1. Juli

Gern können Sie sich den Termin rot im Kalender anstreichen: Ab dem 1. Juli wird das cityflitzer-Geschäftsgebiet in Leipzig von 36 auf 48 Quadratkilometer ausgedehnt. Durch die Erweiterung werden neue Stadtteile wie Neulindenau, Schönefeld, Lößnig, Eutritzsch, Marienbrunn, Möckern und Leutzsch an das Freefloating-System angeschlossen. Bitte achten Sie darauf, dass nicht immer der ganze Stadtteil im Geschäftsgebiet liegt. Hier finden Sie Grafiken zur Übersicht.

Die blau markierten Bereiche kommen ab dem 1. Juli 2019 zum Leipziger cityflitzer-Geschäftsgebiet hinzu.
Die blau markierten Bereiche kommen ab dem 1. Juli 2019 zum Leipziger cityflitzer-Geschäftsgebiet hinzu.

Sie wollen ganz genau schauen, welche Straßen mit im neuen Geschäftsgebiet sind? Hier finden Sie eine detailliertere Karte vom cityflitzer_geschaeftsgebiet_ab_01.07.2019.

50 Fahrzeuge mehr

Damit wir auch mit der Erweiterung die gute bisherige Fahrzeugdichte absichern können, kommen 50 weitere Autos hinzu. Diesmal werden es Skoda Citigo sein, denn diese Modelle sind quasi baugleich zum VW up. Die Neufahrzeuge werden ab Mitte Juli in die Flotte eingesteuert. Die Beklebung wird dieselbe bleiben. 

Modellbild Skoda Citigo. Zu den aktuell 150 VW up in der cityflitzer-Flotte werden ab Mitte Juli 50 Skoda Citigo hinzukommen.

Wir sind gespannt, wie die geplanten Erweiterungen von Ihnen angenommen werden. Sicher wird es so einige Nutzerinnen und Nutzern unter Ihnen geben, die von diesem „Drittel mehr“ profitieren können. 

Wir wünschen auf jeden Fall schon einmal: Gute Fahrt!

Ihr teilAuto-Team
#eindrittelmehr

17 Kommentare

  1. Vielen Dank!
    Als Nord-Leipziger freue ich mich besonders über Eutritzsch und Schönefeld bzw. die Teile davon. Ich hoffe das es noch mehr Leute freut 😀

  2. Schön, dass ihr euer Flotte erweitert. Schade nur, dass es immernoch nur 4-Sitzer sind. Es wäre schön, wenn in der Cityflitzer-Flotte auch ein paar Familienautos mit am Start wären. Und ich habe noch eine Frage. Steht auch an die Teilaut-Flotte aufzustocken? Vor allem die Busse. Es ist fast unmöglich momentan spontan am Wochenende oder in den Ferien einen Bus zu mieten. Sehr schade. Würde mich freuen, wenn ihr da nachsteuert. Liebe Grüße.

  3. Ganz großartig, das alles. Bisher konnte ich nicht bis zur Arbeit in Marienbrunn fahren, jetzt könnte ich es. Ich überlege ernsthaft, mein Auto abzuschaffen.

  4. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich kann nun auf Arbeit in die Volksgartenstraße fahren.

    Mit freundlichen Grüßen

    Johannes Schieferdecker

  5. Liebes cityflitzer-Team,
    auch wenn ich durch das steigende Fahrzeugangebot und das größer werdende Geschäftsgebiet als zufriedener teilAuto/cityflitzer-Kunde durchaus profitiere, stelle ich mir ernsthaft die Frage ob eine Stadt wie Leipzig noch weitere 50 KfZ verträgt. Wenn ich die verstopften Nebenstraßen in vielen Stadtteilen sehe frage ich mich wo noch 50 weitere Autos Platz zum Parken finden sollen.
    Ich vermute hier gibt es auch Absprachen mit der Verkehrsplanung der Stadt?

    Lindenauer Grüße,
    David

    1. Es ist ja nicht einfach nur die Fahrzeugeanzahl um ein Drittel gewachsen, sondern auch das Geschäftsgebiet. Nur so macht es verteilungstechnisch Sinn.

  6. Hi David,
    genau darum geht es doch beim Car Sharing. So viele wie möglich Car Sharing Autos auf die Straße zu bekommen und diese gemeinsam zu nutzen. Mit dem Ziel eine kritische Masse zu überschreiten, damit viele Menschen bereit sind auf ihr eigenes Auto zu verzichten. Cathrin (s.o.) ist schon fast so weit, Freunde haben es schon getan und mich hält es davon ab, überhaupt über ein eigenes Auto nachzudenken.
    @TEilAuto: Bitte weiter so!
    Vielen Dank und LG Thomas

  7. @Rudi Wonsack28.05.2019, 17:15 Uhr
    Das kann ich Ihnen sagen, da wohnt nicht die gewünschte Klientel. Gerade erst vor kurzem hat der mdr dieses Viertel ja mal wieder als Brennpunkt herausgestellt.
    Teilauto ist dort auch unterpräsent. Seit Jahren gibt es da nur drei Plätze.
    Sorry Teilauto/Cityflitzer solange ihr einen großen Teil der Leipziger nicht für wichtig genug haltet, kommen wir nicht ins Geschäft. TT

  8. Toll… Jetzt kann ich auch zu den Schwiegereltern in Marienbrunn… Ob das so eine gute Idee war 🙂

    Ansonsten super. Das eigene Auto hat sich für mich dann wirklich erledigt und wird nicht angeschafft.

  9. Ich weiß ja, es heißt „City“ Flitzer aber wie genial wäre das, wenn man von der City direkt zum Flughafen käme???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.